12/10/2008

Lidl en Suisse: ça se précise de plus en plus...

Le journal dominical Sonntag annonce enfin des nouvelles plus précises concernant l'arrivée de Lidl.

Lidl va enfin faire son entrée sur le marché suisse avec l'ouverture de 26 magasin au mois de mars prochain.

Mais à première vue, il n'y aura pas de magasin en Romandie à l'ouverture.

Bern
Lidl startet im März mit 26 Filialen
Der Preiskampf im Schweizer Detailhandel geht in eine neue Runde. Anfang März tritt der deutsche Harddiscounter Lidl in den Schweizer Markt ein – und will bei mehreren Produkten billiger sein als die Konkurrentinnen Migros, Coop und Aldi.
Die Kunden können aus 1800 Markenprodukten und Eigenmarken auswählen. Darunter sind Frischprodukte wie Obst, Gemüse, Milch und Käse aus der Schweiz. Zum Vergleich: In der Migros werden 40 000 Artikel angeboten.
Lidl startet mit einem Paukenschlag: Gleich 26 Filialen im Mittelland, in der Zentral- und der Ostschweiz öffnen im März ihre Tore, wie Recherchen der Zeitung «Sonntag» zeigen.

Das ist für Branchenbeobachter eine Überraschung, denn bislang sind sie davon ausgegangen, dass Lidl im Frühling nur rund ein Dutzend Läden eröffnet. Derzeit läuft die Suche nach geeignetem Verkaufspersonal auf Hochtouren.

Die nächsten Expansionsschritte zeichnen sich bereits ab. Mehrere weitere Läden sind auf Vorrat fertig gebaut. Ausserdem hat sich Lidl-Schweiz-Chef Andreas Pohl mindestens 40 Baubewilligungen gesichert und in mindestens 14 weiteren Gemeinden ein Baugesuch eingereicht. Im Endausbau will Lidl in der Schweiz ein flächendeckendes Netz mit rund 200 Filialen anbieten. (pd/dge)



SZonline.ch

10:45 Publié dans Lidl | Lien permanent | Commentaires (0) | Tags : lidl | | | | | Pin it! | |  Facebook

Les commentaires sont fermés.